Gegrillte Putenfrikadellen "El Paso"

Diese aromatischen Frikadellen vom Grill sind wie Tacos, nur ohne Schale. Besonders lecker sind sie, wenn sie auf einem Salatbett und Avocado serviert werden.

  • PT0H35MPT0H35M
  • Mild
  • Für 4 PersonenFür 4 Personen

Zutaten

1 Beutel Old El Paso™ Würzmischung für Tacos
1 Glas Old El Paso™ Chunky Salsa Dip Mild
 1 Ei, leicht geschlagen
600 g mageres Hackfleisch von der Pute
25 g Paniermehl
1 mittelgroße Avocado, entkernt, geschält und gehackt
300 g Salat nach Wahl, gezupft

Zubereitung

1. Gas- oder Holzkohlegrill vorheizen. In einer mittelgroßen Schüssel Ei, Hackfleisch, Paniermehl, 2 Esslöffel Taco Würzmischung und etwa ein Viertel der Salsa miteinander vermengen. Anschließend zu 4 jeweils etwa 1 cm dicken Frikadellen formen.
2. Bei Verwendung eines Gasgrills mittlere Hitze einstellen, bei einem Holzkohlegrill nach dem Anzünden der Kohle etwa 5 bis 10 Minuten warten und dann die Frikadellen auf den Grill legen. Den Grill abdecken. Die Frikadellen etwa 10 bis 12 Minuten grillen, bis sie gut durchgegart sind. Zwischendurch einmal wenden.
3. In der Zwischenzeit die restlichen drei Viertel der Salsa in einer mittelgroßen Schüssel mit der Avocado vermischen.

Servieren

Zum Servieren jeweils etwa 75 g Kopfsalat auf einen Teller geben und dann die fertigen Frikadellen mit je einem Viertel der Avocado-Salsa darauf anrichten.

Tipp vom Chefkoch

Mit diesem Rezept werden die Putenfrikadellen herrlich saftig. Verwenden Sie am besten einen Pfannenwender, damit Sie sich nicht verbrennen, wenn Sie die Frikadellen auf den Grill legen. Alternativ können Sie sie auch auf ein Stück Aluminiumfolie und dann mit der Folie nach oben auf den Grill legen. Danach müssen Sie nur noch die Folie abziehen.

 

Gegrillte Putenfrikadellen "El Paso"