Karamell-Bananen-Wraps

Ein leckeres Gericht aus dem Süden und ein absolutes Kinderspiel! Bananen, Tortillas und eine Spur Zimt und Zucker. Süß und einfach – so, wie Sie es lieben.

  • PT0H20MPT0H20M
  • Mild
  • Für 6 PersonenFür 6 Personen

Zutaten

3 feste reife mittelgroße Bananen
2 Esslöffel Zitronensaft
6 Flour Tortillas, (Durchmesser: ca. 17–20 cm)
ca. 50 g Zucker
3/4 Teelöffel gemahlener Zimt
2 Esslöffel geschmolzene Butter oder Margarine
Karamell (ca. 75 g), Schokolade (ca. 40 g) oder Butterscotch (ca. 60 g) zum Garnieren

Zubereitung

1. Backofen auf ca. 225 °C vorheizen. Backblech einfetten.
2. Bananen schälen und längs halbieren; mit Zitronensaft einpinseln. Jeweils 1 Bananenhälfte auf jede Tortilla legen. Zucker und Zimt vermengen. 1 Teelöffel zur Seite stellen. Bananen mit dem übrigen Zucker und Zimt bestreuen.
3. Die Tortillas um die Bananen wickeln. Mit der überlappenden Seite nach unten auf das Backblech legen. Mit Butter einpinseln. Bananen mit dem zur Seite gestellten Zucker und Zimt bestreuen.
4. 6 bis 8 Minuten im Ofen backen, bis sie goldbraun sind. Auf Dessertteller geben. Garnieren.

Tipp vom Chefkoch

Geschälte Bananen verfärben sich braun, wenn sie nicht mit ein wenig Zitronensaft eingepinselt werden. Keine Sorge! Das bisschen Zitronensaft sorgt nur für zusätzliches Aroma. Servieren Sie die Wraps auf Wunsch mit einer Kugel Karamell- oder Zimteis.

 

Karamell-Bananen-Wraps